Über den BLE

Handelsverband Lederwaren

Der Bundesverband des Deutschen Lederwaren-Einzelhandels e. V. (BLE) ist die Berufsorganisation des Einzelhandels mit Lederwaren (Taschen, Mappen, Rucksäcke, Reisegepäck, Kleinlederwaren etc.).


Unternehmen, die dem regionalen Einzelhandelsverband angehören, werden vom BLE in allen branchenmäßig relevanten Fragen informiert und ggf. beraten. Der BLE ist Gesprächspartner für Behörden, Wirtschaftsinstitutionen, Messen und Verbraucherverbände.



Aktuelles

EDI: Endlich Fortschritte in der Lederwarenbranche

Der elektronische Datenaustausch (EDI) zwischen Handel und Hersteller hat unmittelbare positive Auswirkungen auf Umsatz, Kosten und Rendite. Im Handel zählen dazu vor allem eine erhebliche Zeitersparnis bei der Erfassung von Artikelstammdaten, im Wareneingang und bei der Auszeichnung sowie kürzere Lieferzeiten, bessere Warenfügbarkeit und ein höherer Lagerumschlag.

mehr lesen

Grundpreisauszeichnungspflicht berücksichtigen!

Seit 1. September 2000 gibt es eine gesetzliche Pflicht zur Grundpreisauszeichnung. Alle Waren, die Endverbrauchern nach Gewicht, Volumen, Länge oder Fläche angeboten werden, müssen danach - auch in Anzeigen und Prospekten sowie im Schaufenster und im Internet - neben dem Endpreis auch den Preis je Mengeneinheit (kg, m, qm, Liter) enthalten.

mehr lesen

Teilwertabschläge: An BLE-Umfrage beteiligen!

In diesen Wochen steht in vielen mittelständischen Lederewarengeschäften die Bewertung des Warenlagers für die steuerliche Ermittlung des Gewinns für 2016 an. Dabei ist die Festlegung der Teilwertabschläge nach wie vor ein zentraler Streitpunkt im Falle von Betriebsprüfungen durch das zuständige Finanzamt. Den BLE erreichen aktuell wieder Anfragen und Meldungen aus dem Handel, dass viele Prüfer sich schwer tun, vorgenommene Abwertungen zu akzeptieren. Mitunter wird sogar der Ansatz von Teilwertabschlägen gänzlich abgelehnt.

mehr lesen

Plattform-Verbot: Wohl nur für Luxusgüter

Darf ein Lieferant einem Handelspartner verbieten, die von ihm gelieferte Ware über Plattformen wie Amazon oder eBay zu vertreiben? Zu dieser Frage hat es in Deutschland speziell im Lederwarenbereich bereits einzelne Urteile gegeben – mit allerdings unterschiedlichem Ausgang.

mehr lesen

Inventurdifferenzen: Lederwaren besonders betroffen

Im Jahr 2016 sind die Inventurdifferenzen im Textil-, Schuh- und Lederwarenhandel (inkl. Warenhäuser und Sportgeschäfte) leicht gesunken. Sie fielen gegenüber 2015 bei einer etwas verringerten Teilnehmerzahl um 0,03 Prozentpunkte auf 0,44 Prozent, bewertet zu Einkaufspreisen in Prozent vom Nettoumsatz.

mehr lesen

Unsere Services

Zahlen & Daten

Hier finden Sie ausgewählte und gebündelte Statistiken zum Lederwareneinzelhandel.

Adressen

Der BLE stellt Ihnen Adressen von Verbänden, Fachpresse und Messen zur Verfügung.

Fachthemen

Hier finden Sie wichtige Themen rund um den Lederwarenhandel kurz und bündig erklärt.


Publikationen

Jährlich erscheinen das BDSE/BLE Taschenbuch und der BDSE-Statistik-Report Schuhe mit Anhang Lederwaren.

Seminare & Workshops

Wir veranstalten regelmäßige Seminare und Workshops zu unterschiedlichen Themen.

Kongresse & Infotage

In Zusammenarbeit mit den Fachverbänden BTE und BDSE führen wir Kongresse und Infotage durch.



Unsere Partner