13.06.2019
Bekanntlich hat Bundesumweltministerin Svenja Schulze gefordert, dass Retouren von Online-Käufen vom Handel nicht mehr vernichtet werden dürfen. Diskutiert wird in diesem Zusammenhang, dass die zurückgeschickte Ware u.a. leichter gespendet werden kann, indem Sachspenden generell von der Umsatzsteuerpflicht ausgenommen werden.
18.02.2019
Lederwarenmarkt in Bewegung Die Lederwarenbranche hat ein überaus bewegtes Jahr 2018 noch halbwegs zufriedenstellend abgeschlossen. Der BLE schätzt, dass der gesamte Einzelhandel mit Lederwaren im Durchschnitt den Vorjahresumsatz knapp halten konnte. Nach ersten Hochrechnungen wurden im letzten Jahr Taschen, Koffer, Schulranzen und Kleinlederwaren im Wert von rund 2,6 Milliarden Euro an die Kunden abgegeben. Diese Zahl umfasst alle Vertriebswege – vom Fachgeschäft über den Online-Handel
22.01.2019
Wie haben sich 2018 Ihre Kosten und Ihre Abschriften entwickelt? Wo sehen Sie aktuell die größten Problemfelder der Branche? Welche digitalen Vertriebswege nutzen Sie? Und in welchen Bereichen planen Sie 2019 größere Investitionen?
14.12.2018
Am 1. Januar 2019 tritt das neue Verpackungsgesetz in Kraft. Betroffen sind auch viele Lederwarenhändler. Daher im Folgenden die wichtigsten Punkte bezüglich der Verkaufsverpackungen:
14.12.2018
Das neue Verpackungsgesetz enthält u.a. eine Präzisierung bezüglich der Rücknahmepflicht von Transportverpackungen durch die Hersteller. Während in der alten Verpackungsverordnung ungeklärt war, wer die Kosten für die Rücknahme trägt, obliegt dies seit 1. Januar 2019 eindeutig dem Hersteller.
14.12.2018
Ab dem 1. Januar 2019 gelten neue Vorschriften für die umsatzsteuerliche Behandlung von Gutscheinen gemäß der EU-Gutscheinrichtlinie. Unterschieden wird dann zwischen sogenannten Einzweck- und Mehrzweckgutscheinen.
14.12.2018
Im Jahr 2017 sind die Inventurdifferenzen im Textil-, Schuh- und Lederwarenhandel (inkl. Warenhäuser sowie Sportgeschäfte) leicht gestiegen. Sie erhöhten sich gegenüber 2016 um 0,01 Prozentpunkte auf 0,54 Prozent, bewertet zu Einkaufspreisen in Prozent vom Nettoumsatz.
14.12.2018
Immer noch zahlen viele Lederwarenhändler Kreditkarten-Disagios von mehr als zwei Prozent. Gemäß einer aktuellen EHI-Umfrage werden kleinen und mittleren Fachgeschäften aktuell durchschnittliche Sätze bei VISA und Mastercard von rund 2,1 Prozent in Rechnung gestellt, selbst Disagios bis zu drei Prozent kommen noch vor.
14.12.2018
Laut der vor kurzem veröffentlichten Umsatzsteuerstatistik gab es im Jahr 2016 in Deutschland insgesamt 1.342 Unternehmen im Lederwarenfachhandel.
31.08.2018
Lederwarenmarkt in Bewegung Der deutsche Lederwarenfachhandel geht mit Hoffnung und gedämpftem Optimismus in die letzten Monate des Jahres 2018. Ursache dafür sind die in diesem Jahr bislang ordentlichen Umsätze der Branche.

Mehr anzeigen