Aktuelle Situation

Presseerklärung des BLE zur I.L.M. Winter Styles

Der Markt für Lederwaren in Deutschland ist auch im Jahr 2017 weiter gewachsen. Der BLE schätzt, dass im letzten Jahr Taschen, Koffer, Schulranzen und Kleinlederwaren im Wert von über 2,6 Milliarden Euro an die Kunden abgegeben wurden. Diese Zahl umfasst alle Vertriebswege – vom Fachgeschäft über den Online-Handel bis zu den Lebensmitteldiscountern.

 

Allerdings ist die Entwicklung der einzelnen Vertriebswege unterschiedlich. „Der Lederwarenfachhandel hat das letzte Jahr wahrscheinlich mit einem kleinen Umsatzminus von etwa einem Prozent abgeschlossen“, berichtet BLE-Geschäftsführer Axel Augustin. Das vom Statistischen Bundesamt für das Jahr 2017 gemäß seiner 8%-Stichprobe errechnete vorläufige Umsatzplus in Höhe von 1,3 Prozent bewertet der BLE als etwas zu positiv.


Zahlen & Daten

Anzahl der Unternehmen und Nettoumsatz im Lederwarenfachhandel

Jahr Anzahl der Unternehmen Nettoumsatz
Mio. EUR (bis 2001 DM)
2000 2.414 1.900,0
2001 2.315 1.815,0
2002 2.236 843,5
2003 2.140 876,3
2004 2.067 914,0
2005 1.985 937,8
2006 1.919 984,3
2007 1.843 977,0
2008 1.807 999,9
2009 1.721 988,3
2010 1.673 1.074,5
2011 1.624 1.171,5
2012 1.566 1.197,9
2013 1.480 1.083,4
2014 1.444 1.102,2
2015 1.402 1.098,5
2016 1.342 1.071,7